Willkommen in unserem Kinderhaus!

In unserem Kinderhaus im 15. Bezirk betreiben wir die Kindergruppen "Maulwurfbär" & "Sonnentau" sowie im Nachbarhaus die Kindergruppe "Ohrwurm".

Hier bieten wir Kindertagesbetreuung für Kinder von 01-06 Jahren

Unsere Räumlichkeiten

  • großer Musik- und Bewegungsraum
  • geräumige Spiel- und Wohnzimmer
  • gemütliche "Katzenzimmer" für ruhige Stunden
  • Unser Kinderhaus liegt in einem Innenhof mit kleinem Garten.

Unsere Kinder:

  • Wir verstehen uns vor allem als Kommunikations- und Friedensschule. Dabei legen wir besonderen Wert auf Zivilcourage und soziale Kompetenz, Authentizität und vor allem: ganz besonders liebevollen Umgang miteinander.
  • Bei uns sind auch besondere Kinder ganz normal (behinderte, verhaltensauffällige, schüchterne, traurige, lustige, bunte, schweigsame, lebhafte, plappernde…)
  • Wir, Higu und Michael Körner, haben das Liebevoll.at / Kinderhaus 2005 gegründet und bis 2016 geleitet. Seither führt Bruno Geißmann das Kinderhaus und wird dabei von qualifizierten und engagierten BetreuerInnen unterstützt.
  • Unser Kinderhaus steht maximal 36 gleichzeitig anwesenden Kindern zur Verfügung: Mo-Fr 07:30-17:00, Freitag -15:30 Uhr. Dabei sind (bis auf die Tagesrandzeiten) stets mindestens vier qualifizierte KindergruppenbetreuerInnen anwesend.
  • Die Kinder sind bis zum Schulalter bei uns (in Ausnahmefällen bieten wir auch Hortbetreuung)
  • Wir sind selbstverwaltet, d.h. die Eltern müssen bei uns nicht mitarbeiten
  • Unser Kinderhaus wird von der Stadt Wien (MA 10 - Wiener Kindergärten) finanziell gefördert.

Essen:

  • Wir kochen unser Mittagessen selbst, meist vegetarisch.
  • Eine Frühstücks- und eine Nachmittagsjause lassen uns nicht verhungern
  • Obst und Gemüse stehen den ganzen Tag zur Verfügung

Musik:

  • Viele von uns sind auch MusikerInnen und TänzerInnen und leben Musik und Theater so oft wie möglich mit unseren Kindern.
  • Dazu haben wir viele Musikinstrumente (Klavier, Flöten, Harmonica, Glockenspiele, elektr. und akustische Gitarren, Blasinstrume, Geige, Akkordeon, afrik. Trommeln, Kleinpercussions) zur Verfügung,
  • zu allen Instrumenten haben die Kinder freien Zugang

Umwelt:

  • Ausflüge in die nähere Umgebung Wiens machen wir oft und gerne
  • Regelmäßige Kigru-Urlaube genießen wir im Wienerwald
  • Lupo und Schocoladschi, unsere "Kinderhunde", leben bei uns mit
  • Mindestens einmal pro Woche ist "Ausflugstag"

Medien:

  • Unsere Kinder spielen mit Begeisterung Zirkus und Theater
  • Wir machen gemeinsam erste Fotos und Videos
  • Manchmal erstellen wir auch Interviews und Hörspiele
  • und damit erste, einfache Medien.

Unser Motto:

  • Kinder lernen nicht das, was wir ihnen beibringen wollen, sondern das, was wir sind.
  • Um mit "besonderen" Kindern zurecht zu kommen, müssen wir BetreuerInnen zuallererst mit unseren eigenen Besonderheiten Frieden schließen.
  • Und: Liebevolle Kommunikation ist so wunderbar bunt und vielfältig wie unsere Kinder!

Termine 2017

Liebe Eltern, hier der Terminplan für 2017.

November: Vom Museum zum Adventmarkt

Der Herbst hat ja den grossen Vorteil, dass man sich wieder (ohne schlechtes Gewissen) in kulturellen Innenräumen aufhalten kann :-)

Oktober: Kastanien, Museen, Musik - und großes Gruseln!

Der heurige Oktober war geprägt von vielen Ausflügen und dem Wiederaufleben vieler "herbstlicher" Aktivitäten, die im Sommer ein wenig in den Hintergrund treten: Basteln, Musik machen, Museen besuc

Inhalt abgleichen